Drucken

Drachenschuppenpanzer

Drachenschuppenpanzer

Bastelanleitung für Drachenschuppenpanzer (Metall)

 

Image12

 

Materialien:
Leder ca. 1- max. 3mm dick.
Abmaße ca. B = 50cm x L = 100cm – je nach Länge 200cm 
Ein Schnittmuster oder alternativ ein nicht zu enges T-Shirt .
Stahlschuppen 20mm x 30mm ca. 2500 Stück ( je nach Größe 
und Körperfläche).

 

Image11

 

Werkzeuge:
Ein Bleistift (je nach Farbe des Leders auch ein Lack Filzer).
Ein Lineal.
Einen 300g Hammer.
Eine Lochzange (keine Billige, ihr ärgert euch nur!) oder ein 
Locheisen D = 5mm oder besser beides.
Ein Hartholzbrett (altes Holzessbrettchen meist Hartholz) oder
Spanplatte geht auch als Unterlage für das Locheisen.
Eindrehwerkzeug oder Ösenzange Schuppen.
Eine Kombizange.

 

 

Schritt 1.: 
Das Leder flach auf den Boden legen und eine Mittellinie einzeichnen. 

 

App

 

Schritt 2.: 
Das Schnittmuster bzw. das T-Shirt spiegelbildlich um die Mittellinie 
aufbringen und an den Konturen ausschneiden. 
WICHTIG !!!  Außenkontur des Schnittmuster plus 3cm Rand zur Befestigung  der Übergänge.

 

Schritt 3.: 
Das Lochraster aufzeichnen (empfohlener Lochabstand B = 2cm) und jede zweite Reihe um 1cm versetzt, damit eine gleichmäßige Überlappung entsteht. Das gilt nur für einfahnige Schuppen, zweifahnige Schuppen brauchen keinen Versatz es reicht ein Schachbrettmuster . Der Abstand in L sollte ca.1,5cm betragen, das gilt für beide Varianten. Dann an den Schnittpunkten lochen.

 

App

 

Schritt 4.: 
Die Fahnen im rechten Winkel zur Schuppenfläche mit der Kombizange umbiegen.

 

Image5Image6

 

Schritt 5.: 
Das vorgelochte Leder gerade aufhängen oder auf einen Wäschetrockenständer 
ausbreiten und die abgewinkelten Schuppen in die Löcher stecken.

 

Schritt 6.: 
Sobald eine Seite komplett abgedeckt ist vorsichtig abnehmen (Achtung 
schwer!) und vorsichtig mit der Schuppenseite nach UNTEN auf eine glatte und stabile Unterlage legen am besten ein großer Tisch oder Boden wenn mann es nicht im Kreuz hat.
Dann in Richtung Hüfte des Panzers die jetzt nach OBEN stehenden Fahnen eindrehen. Nun nur noch die eingedrehten Fahnen mit dem Hammer leicht  anschlagen und die andere Seite eindrehen. 
WICHTIG!!! Immer mindestens 2. Lochreihen vom Rand entfernt bleiben. 

 

Schritt 7.: 
Als letztes muss der Panzer an den Seiten verbunden werden !!
Dazu legt man ihn an den Schultern zusammen, so dass die Schuppen
innen aufeinander liegen und die eingedrehten Fahnen außen sind.
Nun die Ränder überlappen und Schuppen von innen nach außen 
durch das hoffentlich überlappende Lochbild stecken, eindrehen 
und leicht anschlagen. Nun noch den ganzen Krempel umkrempeln 
und . . .

              Drehen_vonDrehen_vonPICT0311_2                     

 ...Fertig ! ! !

Arbeitsaufwand: Ca. 2-4 Nachmittage vielleicht mit ein bißchen Abend!!!
P.S.: Hört sich vielleicht schwierig an, ist aber verdammt einfach - 
nur Mut !!!